Seriöse partnersuche Darmstadt

Uns geht es darum, ein Gesamtbild zu erhalten, dieses in der Tiefe zu verstehen und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten. Wir können bereits ablesen, dass diese Unternehmen das Thema Cloud ganz oben auf die Agenda gesetzt haben.

Sie haben erkannt, dass in der Cloud der innere Kern disruptiver Geschäftsmodelle steckt.

Vielmehr ist sie die Basis für die Entwicklung von Geschäftsmodellen, Wertschöpfungsstrategien und Organisationskonzepten von Arbeit. So wird ein Internet der Dinge überhaupt erst möglich.

Millionen von Sensoren und Maschinen sind miteinander verbunden, die Auswertung der hier gesammelten Daten schafft im Idealfall neue Business-Anwendungen wie etwa die vorausschauende Wartung.

Es wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und im Rahmen des Forschungsprogramms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Karlsruhe (PTKA) durchgeführt.cer Boes: Das ISF beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Digitalisierung.Dabei spielt auch das Thema Cloud eine wichtige Rolle.Wie wird in der Cloud produziert und die Wertschöpfung organisiert?Welche Konzepte für die Organisation der Arbeit bilden sich heraus?

Seriöse partnersuche Darmstadt

Besonderes Augenmerk richten die Teilnehmer auf Unternehmen aus der IT- und Telekommunikationsbranche, der Automobilindustrie und der Elektrotechnik.Ziel ist, die Potenziale für Wertschöpfungssysteme der Zukunft aufzuzeigen und Erfolgsfaktoren für deren nachhaltige Gestaltung zu bestimmen.Branchenstrukturen, die sich über Jahrzehnte stabil entwickelt haben, stehen plötzlich auf dem Prüfstand. seriöse partnersuche Darmstadt-88seriöse partnersuche Darmstadt-28 Mit der Cloud entstehen neue Ecosysteme, die eine fluide Form der Wertschöpfung hervorbringen, es bilden sich neue Partnerschaften, die je nach Bedarf mit Leben gefüllt werden.Es ist jedoch eine große Herausforderung, den derzeitigen Paradigmenwechsel wirklich zu verstehen und entsprechend umzusetzen.

Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *